Gästebuch - Archiv

 

 

 

Acoustic Lab Speaker Kit

 

SCAN SPEAK SYMMETRICO

 

  • 68  


    Name:
    Walter Völker <walter_voelker@yahoo.de>
    Datum: Mittwoch, 08. Februar 2017 09:44
    Betreff: Acoustic Lab Speaker Kit Scan Speak Symmetrico

    Walter Völker <walter_voelker@yahoo.de>(Mittwoch, 08. Februar 2017 09:44)

    Acoustic Lab Speaker Kit "Scan Speak Symmetrico"

    Hallo Herr Kückemanns,
    beide Scan Speak Boxen sind nun fertig gestellt. Und auch dieses mal wieder: die Schallplatte ist beim A-B Vergleich besser, dies hat die SS Box deutlicher als jede andere gezeigt!
    Die beiden Bässe haben ordentlich Tiefgang, und sind auch gut in der Lage die tiefsten Töne der elektrischen Harfe von Andreas Vollenweider wiederzugeben. Auch die Anschläge der Basedrum von Curt Cress kommen knochentrocken. Die Snares klingen sehr wuchtig und sauber.
    Die Stimmenwiedergabe ist deutlich und erfreulich locker werden auch die höchsten Gesangsnummern mancher Tenöre wiedergegeben.
    Das Beste aber ist der Hochtonbereich. Eine Ortung aller Instrumente, bzw. Sänger ist plastisch und auch in der Tiefe gestaffelt.
    Bei der Wiedergabe von Telegraph Road und Private Investigation von den Dire Straits zeigte die Box dann keine Schwierigkeiten in Sachen Dynamik und die Gitarre von Mark Knopfler kam kristallklar!
    Das einzige Manko an der Anordnung ist nur der Denon AVR 2106 Verstärker, welcher meiner Meinung nach nicht mitden Scan Speaks mitkommt. Der schlechteste ist der aber auch nicht, für seine Preisklasse gut.
    Die Subs habe ich lediglich bei dem legendären Schlagzeugsolo von Deep Purple auf der Scheibe Made in Japan in dem Stück The Mule gebraucht.
    Zu guter letzt kam noch Forever Young von Alphaville auf den Plattenteller. Die Stimme kam absolut kristallklar, und die Bässe wuchtig und sauber.
    Insgesamt hat die Box eigentlich keine eindeutigen Schwächen, ganz im Gegenteil: sie ist für alles was auf den Plattenteller kam ( u.a. Sheffield Lab, MFSL, Inak etc.) absolut gewachsen.
    War ein toller Tip mit den Scan Speaks.
    Das Highlight, denke ich, ist aber die aufwändige Weiche. Ohne sie wäre das Ganze nie so gelungen. Herzlichen Dank für die preisgünstige Erstellung.
    Sollte ich wieder einmal Bedarf haben, werde ich mich garantiert melden, und die Bauteile bei Ihnen einkaufen, vor allem die Weiche!!!!!!!!!!!!!

    Beste Grüße
    Walter Völker

  • 67  


    Name:
    Lajos Varga <habbeton@habbetonkft.hu>
    Datum: Mi 08 Juni 2016 18:32:02 CEST
    Betreff: Quadral Vulkan Mk3 Fertigweiche
  •  

  • Sehr Geehrter Herr Kückemanns!

  • Die Weichen wurden gestern zu uns geliefert. Heute habe ich alles eingebaut.
    Es sieht so aus, hätte ich einen neuen Box gekauft. Es lohnt immer mit einem
    Profi ein Auftrag machen. Sehr sehr viel Lob nach ihnen für den wundeschönen Klang,
    es ist sicher eine andere Welt, was ich mit dem Boxen nach Einbau der Weichen hören kann.

    Ich kann Ihre Firma, und ich will es auch, für alle Leute im HiFi Kreisen empfelen!

    Nochmals sehr vielen Dank!

    Lajos Varga Ungarn

66  


Name:
Markus Aletter (markusxxanita@gmx.de)
Datum: Do 24 Sep 2015 21:25:02 CEST
Betreff: Isostatic RP400 Weichen Modifikation
 

Ja und es war wieder mal soweit,ein SUPER TOLLES Telefonat mit Herrn Kückemanns.
Und na klar ging es wieder um ein Upgrade meiner Isostatic RP400,nun ging es um den FS21RP.
Der ja eigentlich seit 5 Jahren mit der AL Upgrade Kit Version sehr Sauber Spielt. Ja was soll ich sagen wenn man etwas Langeweile hat und etwas Zeit findet,um mit Herrn Kückemanns etwas zu plaudern (FACHSIMPELN) am TELEFON so ca 1,5 Std.
Dann kommt wieder mal eine SUPER GUTE beratungs- Stunde heraus,und ich musste gleich mal eine Bestellung aufgeben für noch BESSERE Kondensatoren für den FS21RP.
Schon nach dem Telefonat war ich ganz Heiß auf die neuen Teile,die DANK eines BLITZVERSANDES schon nach zwei Tagen eintrafen.
Eins war klar ich musste sofort loslegen und die neuen Teile einbauen,
so nach ca. 2Std Einbau war ich schon sehr gespannt was es neues zu Hören gab.

Ich habe erst mal eine Nacht lang die neuen Teile einspielen lassen, bevor ich mich am nächsten Tag eine ausführlichen Hörprobe der neuen Weichen Teile machte.
Ja ja und wieder war es sofort klar das Herrn Kückemanns recht hatte was die neuen Teile mit der Wiedergabe des FS21RP zu mache im Stande waren.
Noch mehr klangfabige Lebendigkeit, Transparenz und auch mehr Räumlichkeit,alles in allem absolut SUPER TRAUMHAFTER SOUND. 

ALLER BESTE GRÜSSE M.ALETTER

 
65  


Name:
Thomas Lasinski (tomtomlalle@yahoo.de)
Datum: Do 17 Sep 2015 22:39:37 CEST
Betreff: ACR RP 200 Upgrade
 

Hallo Herr Kückemanns,

bereits im Februar / März habe ich meine Isostatic RP200 mit Ihrem FW-Upgradekit inkl. neuer Monacor-Tieftöner SPH 225c umgebaut. Da ich bis jetzt noch nicht dazu gekommen bin, kommt nun ein umso größeres Dankeschön an Sie. Ihr Service war immer schnell und umfangreich, sowohl telefonisch als auch per Mail.

Das Umrüsten war reine Fleiß- und Spaßarbeit, das Ergebnis umwerfend:
Die Mitten und Höhen klingen viel frischer und detaillierter, die Bässe schneller, fundamentaler, konturierter. Jeder ausgegebener Euro hat sich gelohnt !!

Es macht jetzt noch mehr Spaß, mit den RP200 Musik zu hören. Im Anhang ein Foto einer umgebauten Box, auf die ich –Dank Ihnen- echt stolz bin.

Bis zum nächsten Projekt, vielleicht haben Sie ja mal eine Idee für einen passenden Verstärker für die RP200, zur Zeit ist es ein HK6500 ?!

Schöne Grüße
Thomas Lasinski

 
64  


Name:
MM (emailadresse_auf_Wunsch_anonoym@arcor.de)
Datum: So 13 Sep 2015 10:19:23 CEST
Betreff: Frequenzweiche Quadral Wotan Mk1
 

Hallo Herr Kückemanns,

es ist schon wahnsinn, was sich durch Ihre freundliche und kompetente Unterstützung bei meinen nun 35 Jahre alten Quadral Wotan Mk1 getan hat. Die Boxen sind klanglich nicht mehr wieder zu erkennen. Auflösung, Räumlichkeit, Bassdruck - alles top! Ich bin mir sicher, dass die Lautsprecher nun besser klingen, als im Neuzustand. Solche Weichen konnte man wohl damals noch nicht konstuieren. Dank Ihrer unermüdlichen Hilfe habe ich die Weichen komplett neu aufgebaut und bin vom Ergebnis absolut begeistert. 

Bei weiteren Projekten werde ich gern wieder auf Sie zukommen.

Mit bestem Dank,
M. Mondorf

 
63  


Name:
Klaus Hoffmann (klshoffmann@hotmail.com)
Datum: Mi 29 Jul 2015 15:27:32 CEST
Betreff: Mundorf SGW 115 WH
 

Hallo Herr Kückemanns,

DHL war erneut fix und lieferte heute vormittag. Ich möchte Ihnen kurz eine positive Rückmeldung geben: ich nutze das Kabel als Lautsprecherkabel über eine Länge von jeweils 5m und war ein wenig besorgt, ob das über diese Entfernung funktioniert. Ich habe es Ihrer Empfehlung entsprechend leicht verdrillt, und es läuft aber prächtig an meiner kleinen Röhre (Ushida 2A3)! im Vergleich zu dem schon sehr guten TelluriumQ Ultra Black ist es zwar nicht farbiger und atmosphärischer - Farbigkeit und Atmosphäre macht das Tellurium schon ausgezeichnet - aber wesentlich klarer und konturierter, ohne es an Wärme fehlen zu lassen. Das Kabel ist sein Geld absolut wert.

Ich hoffe, Sie haben ein wenig Freude an dieser Rückmeldung und könne die Erfahrung an Kunden weitergeben, die ebenfalls größere Längen verwenden möchten.

Mit freundlichen Grüßen

JKlaus Hoffmann

 
62  


Name:
Carlo Ghezzi (C GhEngineering %3Ccarlo.ghezzi@gmail.com%3E)
Datum: Mo 13 Jul 2015 08:40:25 CEST
Betreff: Modified 18dB Crossover 8mb400+nd1070
 

Hallo dear Michael, you're " Archangel Michael" for me! 
Never I've heared so fine than now!
I've ended to mount all, like I need in right and fine mode. 
Sound is wonderful!
This is a best team victory, for you and me together!
A last question, sorry, could you tell me exactly capacity of resistor you used?
You can see it in photo, I've leaved only first to use crossover at -4db. So sound is best.
Boxes are the Red you can see in one of two photos I've enclosed for you.
Thanks great Michael!
Carlo

 
61  


Name:
Michael Schröder (michael.schroeder@linarson.com)
Datum: Fr 16 Jan 2015 18:32:55 CET
Betreff: Reparatur und Upgrading Frequenzweichen Magnat All Ribbon 10PII
 

Lieber Herr Kueckemanns !

Liebe Gruesse und alles Gute fuer Sie und ihre Firma im neuen Jahr:)

Sie haben mir mit den Boxen ein schoenes Geschenk gemacht:) sie klingen praktisch genauso wie mein guter Kopfhoerer:)

Alles Gute und vielleicht bis bald:)

Michael Schroeder
Bucharest
Romania

 
 
60  


Name:
Olaf Stroinski (dennikl@web.de)
Datum: Do 11 Dez 2014 13:35:57 CET
Betreff: Bestellung
 

Sehr geehrter Herr Kückemanns, 

vielen Dank für die kompetente und sehr schnelle Hilfe. Dieser Shop ist unkompliziert, kulant und sehr fair im Gegensatz zu vielen anderen Shops. Ich werde auf jeden Fall wieder hier bestellen.

 
 
 
59  


Name:
Boris (boris.breskvar@telemach.net)
Datum: Mo 24 Nov 2014 23:32:49 CET
Betreff: Infinity Kappa 9a Crossover Upgrade
 

Dear MIchael ,

Infinity Kappas 9A work superb with your crossover upgrade

Best regards

Boris , Slovenia

 
58  


Name:
Peter Boller (pet-boll@ziknet.ch)
Datum: Fr 03 Okt 2014 13:55:41 CEST
Betreff: Weichen ASW Cantius ML VI MK2
 

Sehr geehrter Herr Kückemanns, 

Herzlichen Dank für die neuen Weichen für meine ASW Cantius ML VI MK2.
Die Investition hat sich wirklich sehr gelohnt. Es ist, wie die Musik wieder neu zu erleben. Die Klarheit der Töne im Unterschied zu vorher ist riesig. Es macht wieder sehr Freude Musik zu hören.Sie haben mich sehr freundlich und professionell beraten und unterstützt. Ich kann Sie mit gutem Gewissen weiter empfehlen.

mit freundlichen Grüssen
Peter Boller

 
 
57  


Name:
Guillaume Bourely (guillaumebourely@gmail.com)
Datum: Fr 01 Aug 2014 11:21:31 CEST
Betreff: CABASSE FILTER UPGRADE
 

Hello Michael,

I am coming back to you regarding my new filters...I did a detailed post on a French forum and you can see a few pictures of them finished: 

http://www.forum-audiophile.fr/realisations-diy/upgrade-filtre-passif-d-enceintes-du-commerce-t49965-30.html#p546730

From the feedback I got, it seems I built them well :-) All thanks to the many advices I got including valuables recommendations from you !! so thank you very much for taking the time to do so !! I of course mentionned your website and a friend of mine who will want to redo his filters in a few months will certainly contact you to order some components.

From the sound perspective, I am alo VERY happy with the filters. With the new filters, all the speakers are melted into one big speaker !! The cut off points initially wanted by the designer of the filter is much better respected in my opinion and I cannot sense from which speaker the sound is coming from. Without changing my set-up (i.e no cable change %26 no position change), the floorstanders have simply vanished. Also, within the first few seconds of listening, it was clear I gained stereo effect and my floorstanders also gave more of a "live" sound, i.e. more realistic %26 more dynamic. After about 1 month with the new filters, I also realized the stage is a bit wider but mainly higher.

All together, I am very happy I went ahead with this upgrade. Even if changing the coils may have unleashed the full potential of the speakers, there are so many more complications when wanting to do so that I am very happy with my new filters re-using the stock coils from the original filters.

Again, thank you very much for your time and effort to answer my many questions. Hopefully there'll be other opportunities to do business together in the future (I'm thinking of this modification for my centre speaker but space seems a bigger issue than with the floorstanders).

All the best,

Guillaume

 
 
 
 
56  


Name:
Chris Hong (chrishlh@hotmail.com)
Datum: Mo 16 Jun 2014 17:22:05 CEST
Betreff: Crossover upgrading Kindel Audio PLS-A
 

Dear Michael, 

Just to keep you informed that I have completed my crossover upgrading and the result is excellent. 

Thank you so much for your kind assistance and recommendations. 

Michael, thank you for your professional advise in helping me to select the best components for my crossover upgrade. The result is amazing. Clarity, musical, wide sound stage, very sweet treble and vocal and the bass is solid tight. It really give my speakers a new life".

Chris Hong from Malaysia

 
 
 
 
55  


Name:
Jürgen Kuchem (lakota658@unityboxx.de)
Datum: Fr 04 Apr 2014 11:26:40 CEST
Betreff: ACR Isostatic RP 300 Upgrade
 

Hallo Herr Kückemanns,

habe heute die beiden Weichen der ACR RP 300 bekommen und da ich Urlaub habe auch gleich wieder eingebaut.
Und dann kann ich nur sagen, Wow einfach nur Gail und Sie sagen das wird noch besser - Wahnsinn.
Ich kann mich nur für die tolle Leistung bedanken, denn ich muss sagen, soviel habe ich nicht erwartet.
Sie haben wieder einen Mensch glücklich gemacht.
Noch mal Danke und alles Gute.

Mit freundlichem Gruß

Jürgen Kuchem

 
 
 
 
54  


Name:
Klaus M. Meier (klaus@american-iron-vienna.at)
Datum: Do 30 Jan 2014 10:41:40 CET
Betreff: JBL TI 5000 Upgrade
 

Hallo Herr Kückemanns,

Habe die modifizierten Weichen am Sonntag eingebaut und nach einigen Stunden Laufzeit mit einer HiFi Test CD dann mit ‚richtiger‘ Musik gehört. 

Das Erlebnis ist schon verblüffend, die TI 5000 haben den eingebauten Loudness – Effekt komplett verloren und sind im Bassbereich überhaupt nicht mehr lästig.

Stimmen kommen klarer und reicher an Details (Eva Cassidy: Over the Rainbow, Sara K.: If I could sing the Blues, Rebecca Pidgeon: The Raven)und die Transparenz bei sinfonischer Musik hat sich enorm verbessert (Rachmaninov Sinfonie No2 Askenazy Concertgebouw Ochestra. Dvorak Aus der Neuen Welt L. Bernstein Israel Philharmonic Ochestra). 

Dieses Upgrade hat die Lautsprecher wieder auf Stand gebracht und sie brauchen keinen Vergleich mit derzeitigen Toplautsprechern in der 3000 - 5000 Euro Klasse zu scheuen. 

Meine amerikanische Kette mit McIntosh MA6900 und einem McIntosh MD700 D/A Wandler ist also wieder komplett und zieht mich wieder in ihren Bann.

Danke nochmal

Klaus M. Meier

 
 
 
53  


Name:
Adrian M. (adrimo2002@yahoo.com)
Datum: Fr 17 Jan 2014 07:04:55 CET
Betreff: ACR Isostatic RP 400
 

Ich besitze die ACR Isostatic RP 400 seit Ihrer Einführung in den Jahre 1989/1990 (d.h. die MK1) und war eigentlich immer schon sehr zufrieden mit dem Klang, welchen ich in meiner Kette erzielen konnte. Per Zufall stiess ich im Internet auf Meinungen zur Mundorf Frequenzweiche von Acoustic-Lab. Neugierig und entschlossen, den Schritt zu wagen, nahm ich Kontakt mit Herrn Kückemanns auf. 

Geduldig beantwortete er mir meine vielen Fragen und unterbreitete mir schlussendlich ausgehend von der Basis-Mundorfweiche ein auf meine Kette zugeschnittenes Angebot. 

Ich muss schon sagen, Herr Kückemanns versteht sein Handwerk! 

Es ist sagenhaft, was die neue Weiche aus meinen RP 400 herauskitzelt. Was für ein filigraner Klang, der zugleich herrlich farbenfroh und sehr detailliert ist, ohne ins Analytische zu fallen. Ein Klang, der einen umgarnt, einen richtiggehend "einlullt", der "süss" und warm ist und doch sehr viel mehr Detailreichtum zeigt als zuvor. Der Bass ist im Vergleich zur alten Weiche voluminöser geworden, zugleich aber auch wesentlich präziser. Diese Wucht, dieser Druck war vorher nicht vorhanden. Frühere brummige Momente in Stücken sind verschwunden und einer unglaublich schmeichelnden Fülle gewichen. Auch wenn einen der Bass mit seinen trockenen Stössen manchmal fast wörtlich in die Wand hämmern kann, ist das sehr angenehm druckvoll und nicht wie früher brummig störend. Mit der Weiche von Herrn Kückemanns saugt man jeden Ton in sich auf in höchstem Genuss. Der Klang mit der original ACR-Weiche war dagegen platt und langweilig. Alle, die meine RP 400 mit der neuen Weiche bisher gehört haben, waren betört.

Herzlichen Dank!

 
52  


Name:
Markus Aletter (markusxxanita@gmx.de)
Datum: Mo 31 Dez 2012 18:27:34 CET
Betreff: Isostatic RP400
 

Moin Moin Herrn Kückemanns:

Ich wollte mich mal wieder über ein Upgrade meine Isostatic RP400 auslassen.
Als ich vor zwei Jahren mit ihnen kontakt aufgenommen habe, und das Upgrade Packet für die Isostatic RP400 gekauft und eingebaut hatte war ich der Meinung das wäre es gewesen mit uns.... 

Aber so sollte es nicht kommen,ein Paar Wochen und Monate vergingen bis ich wieder mal zum Telefonhörer griff um nach einer Veränderung der schon sehr guten Bassspulen zu fragen. Und Sie zögerten nicht lange um mir mittzuteilen das da noch etwas geht,also befolgte ich ihren Rat und lies mir zwei neue Bassspulen von Ihne zukommen. Nach dem Umklemmen der Neuen Spulen war sofort klar das war wieder mal ein sinnvoller Anruf bei Ihnen. Der Bass war jetzt noch Straffer und Kontrollierter wie schon zuvor.

Aber das sollte nicht das ENDE sein es vergingrn nochmals ein Paar Wochen und ich wollte nur mal Frohe Weihnachten wünschen als wir wieder mal über Spulen plauderten. Und wieder zögerten sie nicht lange um mir zusagen das Sie ein Paar Mundorf High End Spulen für einen geringen Aufpreis mir zukommen lassen können. Wie gesagt so getan es dauerte nur wenige Tage bis die Super Teile bei mir eintrafen.

1. Auspacken 2. Anschauen 3. Staunen 4. der Frau verheimlichen 5. ab in den Hörraum und Anklemmen, danach war sofort klar das sind ja Hammer Teile.
Was mit dem Einbau diesen Spulen im Bassbereich jetzt abging war Unglaublich, noch mehr Kontrolle noch mehr Druck, Tiefe und Schwärze ernfach unfassbar SUPER GUT.

Vor allem durch die so unfassbare Kontrolle hat der Tief - Mittel und Hochton Bereich noch mehr Luft bekommen und das ganze spielt noch klarer und luftiger wie vorher. Die Dynamik ist absolut Atem beraubend der Bass ist Super schnell und sehr Präzise und immer noch Tief und mit sehr viel Druck, egal welchem PEGEL ob Leise oder Laut (sehr Laut ).

Na dann ist es jetzt aber mal genug mit den Lobes Reden es war wie immer ein SUPER TIP mit den Spule vielen DANK.

MfG. Markus (PS. Bis zum nächsten Telefonat )

 
51  


Name:
Thomas Giglinger (@tomgigi@gmx.de )
Datum: Do 27 Dez 2012 19:16:39 CET
Betreff: ALPRO 12 e Weiche für Eminence %26 Kenford
 

Hallo Michael, bin echt sehr überrascht was das ausmacht:-) wenn die Weiche auf die Treiber abgestimmt ist. Habe die Weichen vorgestern eingebaut und heute alle sechs Topteile laufen lassen und ich muß sagen die gehen richtig gut :-) vor allem lauter als vorher ich danke dir dass das so gut geklappt hat. 
Mfg. Tom

 
50  


Name:
Lutz Reusing (Lutz.Reusing@t-online.de)
Datum: Do 01 Nov 2012 10:34:27 CET
Betreff: ESS AMT Monitor Weichenupdate
 

Hallo Herr Kückemanns.

So, nun komme ich, wie versprochen auch mal dazu die fertigen ESS Neuaufbauten (aus ESS AMT Monitor, ca. 1982) zu präsentieren. Ich bin allerdings alles andere als ein begnadeter Fotograf - na sie werden es ja selbst sehen. (s.Anhang)

Kurz zur Technik und zum Fertigbau: Die von Ihnen Herr Kückemanns gelieferten Weichenbauteile wurden von mir auf getrennte ( Bass + MHT) Brettchen aufgebaut und an der Rückwand der Box befestigt um die Kabelwege kurz zu halten. Das Tri-Wiring-Terminal versorgt über den "Low" Eingang nur die Bassweiche, der "Mid" Eingang nimmt die Signale (über Biwiringkabel) für den Heil AMT entgegen, geht über die Mittel-/Hochtonweiche und wird am "High" Anschluss wieder nach außen gegeben und geht dann direkt an den frei auf der Box stehenden AMT. Dieser ist wiederum auf einem Brettchen fest verschraubt, enthält drei verstellbare Spikes und das Terminal.

Die Maßhaltigkeit der Tieftöner und Pasivmembranen ist auch unter aller S...Ich musste bei drei Öffnungen teilweise erheblich nacharbeiten - aber nun sind 'se drin!

Aber nun zum Ergebnis: Einfach nur GEIL !!!

Die großen Nuberts die auf den Fotos daneben auch erkennbar sind und auch noch meine (nicht im Bild) alten, ebenfalls mit neuen Weichen modifizierten YAMAHA NS1000M sind wahrscheinlich tonal ehrlicher, ausgewogener und haben nach-wie-vor bei mir ihre Daseinsberechtigung.
Aber die ESS leben! Sie sind LIVE! An den auch in den Bildern zu sehenden Röhren Monos (ES Audio; Transmitter 1; gut 35 Watt, Class A) entfachen die ein Feuerwerk an Spielfreude, Dynamik und Live Charakter, dass es eine wahre Freude ist.

Von blumigen Klangbeschreibungen halte ich nicht viel, da das jeder auch subjektiv anders empfindet. 

Aber was die neuen Weichen und das angepasste neue Gehäuse für Reserven offen gelegt haben (gegenüber den alten originalen)ist schlicht unglaublich und phantastisch!
Die Stärken des Heil AMT sind ja unbestritten und kommen hier noch einmal besonders zur Geltung. Offenheit, Transparenz und anspringende Dynamik mit ungeheurer Lebendigkeit habe ich so noch nicht gehört - gut das wir die Regler eingebaut haben - manchmal muss man den AMT sogar etwas bremsen. Die Bässe (bis ca.30Hz runter) kommen knackig, schnell und druckvoll und bilden somit das stabile Fundament der Darbietung.

Alles-In-Allem wurden meine Erwartungen mehr als übertroffen und ich bin froh, dass ich mich entschlossen habe die Boxen - auch gerade mit Hilfe solcher Profis wie Ihnen - wieder aufzubauen. Es hat sich gelohnt kann ich nur sagen.

Abschließen möchte die Mail mit einem nochmals herzlichen DANKE und verbinde dies mit einer Einladung: Wann immer Sie Zeit, Lust und Laune haben, oder einfach mal in der Gegend sind, sind Sie herzlichst eingeladen sich das Ergebnis selbst mal zu Gemüte zu führen.

Klar dürfen Sie mich in Ihrem Gästebuch veröffentlichen - gute Arbeit, kompetenter und freundlicher Service sowie Top Bauteile, das bestätige ich gerne.

Mit freundlichen Grüßen

Lutz Reusing

 
49  


Name:
Ingo Klein (@kiepen60@t-online.de)
Datum: Di 11 Sep 2012 14:31:47 CEST
Betreff: Frequenzweichen, Isophon T 440
 

Hallo Herr Kückemanns,

ich möchte mich bei Ihnen ganz herzlich für Ihre grandios funktionierenden, handverlesenen, Frequenzweichenbauteile und Ihre sehr freundliche und überaus kompetente Beratung bedanken. Sie glauben gar nicht wie toll dieser aus den 70er Jahren stammende Bauvorschlag klingt!
Der Bass geht bis weit unter das Kellerfundament, schöne, nicht nervige Höhen und Mitten, aus dem vorher undefinierbaren Gebrumme sind Klänge von Instrumenten aufgetaucht die ich vorher nie gehört habe, obwohl ich schon vor dem Bau der T440 mit dem PSD 3000 die Musik gehört habe!
Es macht solchen Spaß stundenlang Musik zu genießen ohne das es anfängt zu nerven,das können Sie sich nicht vorstellen!
Die über 30 Jahre alten Mitteltöner PSM120 habe ich gegen die nur halb so alten PSM120 Alu getauscht, das hat es gebracht, kein übertriebenes "Bööööö" mehr, schön neutral, einfach perfekt!
Die SKK10 Hochtöner habe ich auch probehalber gegen neuere Exemplare getauscht, das brachte keine Veränderung des Klanges.
Durch den hohen Einbauort der Hochtöner fingen diese in der Erprobungsphase schnell mal an zu nerven. Der gebündelte Schall aus diesen Teilen traf wenn man sitzt direkt auf die Ohren und das nervt! So probierte ich die Schallverteilerlinsen meiner noch im Schrank liegenden Hochtonstrahler. Der Effekt war verblüffend, die Höhen werden nun schön im Raum verteilt und nerven nicht mehr!!!
Die Psl 320/400 klingen genauso atemberaubend wie es ihnen der Ruf bescheinigt, bei Zimmerlautstärke bleiben keine Wünsche offen.

Leider befinden sich die Lautsprecher noch im Rohbau, ich möchte nicht wochenlang auf den Klang verzichten bis ich die Teile fertig habe ;-//

Der Rest der Kette: NAD c541i, SPL PDS 3000, Linear Acoustic Lav 100, Elac Miracord 70H.

Ich habe nun die Lautsprecher von denen ich immer geträumt habe, nochmals vielen Dank!!

Im Schrank schlummern noch zwei komplette Sätze Isophon Lautsprecher für geschlossene Boxen und Bassreflexsysteme - auch dafür brauche ich eines Tages Weichen ,-))

Nochmals tausend Dank, ich werde Sie weiterempfehlen und auf Sie zurückkommen!

L.G. 

 
48  


Name:
Peter Hess (waterman1961@arcor.de)
Datum: Sa 01 Sep 2012 14:56:05 CEST
Betreff: Visaton Monitor 860 D
 

Hallo Herr Kückemanns,

ich möchte Ihnen noch ein positives Feedback für meinen Boxenumbau geben. Die neuen von Ihnen modifizierten Frequenzweichen funktionieren sehr gut, die Boxen klingen viel besser als früher mit den Originalweichen. Betrieben werden sie im Moment von einem generalüberholten Kenwood Vollverstärker DA-9010 mit Audioquest Lautsprecherkabel Gibraltar und NF-Kabeln Audioquest Kobra. 

Der Röhrenverstärker Cayin TI 120 muss noch etwas warten!

Vielen Dank für Ihre kompetente Beratung und Unterstützung. 

Viele Grüße aus Südbaden

Peter Hess

 
47  


Name:
Stefan Kniffka (commander68@web.de)
Datum: Di 24 Jul 2012 19:19:40 CEST
Betreff: AL HIFI 3 Weiche für Mivoc/Visaton
 

Hallo Hr. Kückemanns,
im November letzten Jahres, habe ich 3 Weichen bei Ihnen geordert, um mir meinen Traum von Selbstbaulautsprechern zu verwirklichen. Jetzt sind sie endlich fertiggestellt.

Nach Angabe der Parameter und unzähligen Fragen meinerseits (bin sicher Sie haben währendessen ein paar graue Haare bekommen), haben Sie mir 3 "Herzen" geliefert die einwandfrei schlagen. 

Das ist genau das was ich wollte. 

Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal recht herzlich ,für Ihr offenes Ohr und die qualitativ sehr hochwertigen Frequnzweichen bedanken.

Gruß, Stefan Kniffka

PS.: Das nächste Projekt steht in den Startlöchern

 
 
46  


Name:
Burkhard Hensel (b.hensel@freenet.de)
Datum: Fr 22 Jun 2012 20:45:25 CEST
Betreff: PA Boxenbau
 

Hallo Herr Kückemanns !
Wir hatten im Nov. 2011 zwei AL PRO 212-4 (600W-Version) Weichen bei ihnen gekauft ! (Trennfrequenz 1600HZ)
Es ging damals um unseren Boxenbau (PA-Topteile) mit der Bestückung :
2 x 12ND710 (18Sound) + Beyma CP755 Nd + Horn TD 565

Die Boxen sind aus unserer PA-Anlage einfach nicht mehr wegzudenken ! 
Wir möchten uns nochmal für die tolle Beratung bei ihnen bedanken ! 
Es ist wirklich schade daß sie 600 km weit entfernt von uns wohnen ! Ich würde ihnen die Boxen wirklich sehr gern mal vorführen ! Es ist klanglich einfach kein Vergleich mehr zu unseren alten PA Top-Teilen ! Vielen Dank für die tolle Kommunikation und für die von ihnen maßgeschneiderten Weichen ! Liebe Grüße Moni + Burkhard 

 
 
 
45  


Name:
Mauro Bianchi (mauro.bianchi@psi.ch)
Datum: Do 10 Mai 2012 09:37:00 CEST
Betreff: Upgrade für Infinity Kappa 9a
 

Guten Tag Herr Kückemanns !

Ich melde mich nach längerer Zeit wieder bei Ihnen,
mit einem Feedback zu ihrem Kappa 9A Kit und einer weiteren Bestellung.

Feedback:

Bin leider erst dieses Jahr über Ostern dazu gekommen ihre Teile zu verbauen und muss sagen es wunderbar geklappt. Das Ergebniss ist toll, die Höhen spielen jetzt viel klarer, als ob man einen Vorhang weggenommen hat.

Zusätzlich hab ich auch gleich alle Midbass/Bass Kondensatoren ausgetauscht und die Einspeisung von den Biamping Polen auf die Weiche neu über LS Kabel mit höherem Querschnitt gelegt, anstatt die originalen, viel zu dünnen Drähte zu verwenden. Dabei wurden die sechs vorhandenen Distanzhalter dürch Hülsen mit Innengewinde ersetzt, die Weiche kann jetzt ohne zu löten auseinander genommen werden und der Aufbau ist trotzdem sehr stabil.

Bin sehr zu frieden mit dem Gesamtresultat, die Lautsprecher spielen jetzt wieder wie neu. 

Freundliche Grüsse
Mauro Bianchi

 
44  


Name:
Jürgen Feiler (juergen.feiler@gmx.net)
Datum: Di 24 Apr 2012 10:30:01 CEST
Betreff: Fertige Weichen von acoustic-lab für acr200 isostatic
 

Hallo Herr Kückemanns !

Wir möchten uns herzlich bedanken, für die schnelle Lieferung !!!!!! Haben die Weichen eingebaut und haben Sie seit 2 Tagen in Betrieb und sind voll begeistert.

Wir hatten schon viele Klangsteierungen in unserer Hifianlage erlebt( NF-Kabel, Lautsprecherkabel, NAD Verstärkerkombi, Netzstrom) aber mit dem Umbau der Frequenzweichen sind wir am Ziel angekommen !

Wir können Ihre Mundorf Upgrade Kit uneingeschränkt weiter empfehlen.

Vielen Dank Herr Kückenmann für diesen neuen Hörgenuss.

Mit freundlichen Grüssen,
Jürgen Feiler

 
43  


Name:
Patrick (audio2009@live.nl)
Datum: Do 08 Mär 2012 20:04:09 CET
Betreff: Focal 4 way
 

Damnt Michael, you did it!!!

The focals really sound as good as new, and even better with your crossovers.
Very crisp and clear sound, and a solid punchy base.
Keep up the good work!!

Patrick (Holland)

 
42  


Name:
Hans-Gerd Scholl (schollweiss@web.de)
Datum: Mi 15 Feb 2012 21:29:25 CET
Betreff: Frequenzweiche Manger 109
 

Hallo Herr Kückemanns, 
ich möchte mich für Ihren super schnellen und kompetenten Service bedanken. 
Meine Manger Lautsprecher sollten eine neue Frequenzweiche erhalten. Dazu waren Sie genau der richtige Ansprechpartner. 
In einem Telefonat gab ich Ihnen meine Vorstellungen dazu- diese sind auch direkt von Ihnen umgesetzt worden. (perfekt) 
Herzlichen Dank 
Sehr gerne wieder
Hans-Gerd

 
41  


Name:
Michael Schulze (Berit.Michael@t-online.de)
Datum: Sa 21 Jan 2012 12:24:21 CET
Betreff: Visaton TL 473
 

Hallo Herr Kückemanns,

vielen Dank für die kompetente Beratung. Die neuen Frequenzweichen sind jeden Cent wert. Die Lautsprecher klingen über alle Bereiche deutlich besser. Knackige Bässe, klare Höhen, mehr Transparenz und Trennungschärfe. Der Sound ist genial. Darüber hinaus entspricht die Verarbeitung der Weichen genau meinem Geschmack. 

Gruß aus Erftstadt

Michael Schulze

 
40  


Name:
Markus Aletter (markusxxanita@gmx.de)
Datum: So 11 Dez 2011 15:02:54 CET
Betreff: Fostex Monitor T925 H325 D221 L470
 

Moin Moin Herr Kückemanns !

Ich wollte mich mal wieder bei Ihnen bedanken, ein Jahr nach dem SUPER UMBAU
meiner ISOSTATIC RP400.
Für den kompletten Umbau für meinen Fostex Monitor
PERFEKTE BERATUNG.

Die Modifizierung der kompletten Frequenzweiche für meinen 
Fostex Monitor ist ein absoluter Neuanfang.

Der Monitor ist nicht mehr wieder zu erkennen,
sie ist in allen Bereichen absolut Spitzenklasse,
echt H A M M E R M Ä S S I G .

Kurz und knapp gesagt:
Der Umbau der Weichen ist ein absolutes Muss für
jeden Besitzer eines solchen Monitor.

Im Hochtonbereich keine unnötig schärfe und zischen.
sehr saubere und klare Höhen.
Im Mittelton sehr klar und deutlich kein Horn getröhne mehr.
sehr ausgewogen und aufgeräumtes Klangbild.
Und auch im Bassbereich volle kontrolle sehr präzise schnell und sauber.

Also alles in allem sehr schnell und sauber Klingender Monitor perfekt.

Nach dem Einbau der neuen Weichen,fand dann sofort
das Probe hören statt.Also die beste LP auflegen und los geht es...

Nach den ersten Takten war klar das ein völlig neues Klangerlebnis hörbar ist.
Schnelligkeit,Räumlichkeit,Feinzeichnung,Tiefenstaffelung
alles absolut SUPER.
Was früher als Tiefbass zu Hören war nur ein Wummern, da keine Kontrolle
vorhanden war.

Ich würde den Umbau jeder Zeit wieder machen.

Mfg. Markus

PS: Bilder Sende ich Ihnen noch.

 
 
39  


Name:
christian.hatscher (christian.hatscher@web.de)
Datum: Di 16 Aug 2011 18:53:13 CEST
Betreff: Focal Temptation
 

Hallo Herr Kückemanns, nach dem interressanten Samstagvormittag bei Ihnen und dem Kauf des Temptation - Upgrades habe ich mich am verregneten Sonntag für einige Stunden in meinem Keller eingeschlossen und zwei nagelneue Weichen gebaut. Montag abend wurden die Weichen in die Lautsprecher verbaut. Dann der spannende Moment- Ich war von den Socken.
Wie Sie es mir versprachen. Ich kenne meine Lautsprecher nicht mehr wieder. Vielen vielen Dank!

 
 
 
38  


Name:
Peter Romczynski (romczynski@online.de)
Datum: Mo 18 Jul 2011 11:58:11 CEST
Betreff: Isophon / MB Quart 5 Wege Transmissionline Lautsprecherbox
 

Hallo Herr Kückemanns ,
Ich möchte mich bei Ihnen und ihr Team recht herzlich bedanken.
Sie haben tolle Arbeit geleistet. Sie klingen jetzt deutlich lebendiger im Mittenbereich und auch insgesamt bekomme ich feuchte Augen vor Freude über den Sound.
Ich wünsche Ihnen nur das Beste!

Vielen Dank und Grüße
Peter Romczynski 

 
37  


Name:
Daniel Rathke (danielrathke12@web.de)
Datum: Di 12 Jul 2011 17:57:59 CEST
Betreff: Upgrade Kit ACR RP400
 

Sehr geehrter Herr Kückemanns,

letzten Samstag kam für meine ACR Isostatic RP400 das Upgrade-Kit an. Nachdem ich zuvor alle Sicken der Boxen erneuert habe, lötete ich nun die neuen Bauteile des Upgrade-Kit ein (Austausch fast aller Bauteile + einer neuen Platine aus Platzgründen). Nach Fertigstellung gings nun zur 1. Hörprobe:
Das Klangbild ist sagenhaft!! Die Bässe sind sehr satt und kommen auch viel ,,schneller´´ und wärmer rüber, die Trennung zwischen den Mitteltönen und Hochtönen sind solider, getrennter - und auch brillander als je zuvor! Insgesamt gesehn ,,arbeitet´´ das ganze System viel harmonischer zusammen.
Mein Verstärker Accuphase ,,E202´´ wird auch besser zur
Leistung ,,herangezogen´´. Letztendlich muß ich sagen:,, Der Umbau hat sich mehr als-nur-gelohnt, und ich würde Ihn jeden anderen empfehlen, der einen Sinn für einen guten Klang hat und hören möchte ! 
Vielen Dank Herr Kückemanns !

Viele Grüße aus dem Westerwald

Daniel Rathke

 
36  


Name:
Svend Hansen (mailto:smhh@stofanet.dk)
Datum: Di 29 Mär 2011 19:22:10 CEST
Betreff: Your Crossover for JBL 4355 Studio Monitor
 

Hi Michael

Sorry for the late reply, but I have been at constant work for the past 2 weeks.
The crossovers are recieved and fitted, and they are perfect.

I have tested the sound with different high frequence drivers/horn, thats why you see the 2344 horn build in the cabinet (not in use anymore). The perfect result is the 2441 driver fitted on the 2397 wood-horn.
I`m glad we fitted L-pads for the high and the ultra high, you have to use them.

The driving amp are JBL 6260 in bridge mode, connected as Bi-wire.`Have tested it as Bi-amp, but I need one more amp. to run in this mode. (it`s actually the best way, as you have the best control over the 4 pc 2235 LF drivers.

Finally I will thank you very much for making this crossover for me, I very satisfied with the deal (and my vife is as well, because we have removed a lot of gear from the living room).

It`s ashame you can`t hear them, because they are just so perfect. Thanks again.
If I get in touch with someone whoès looking for crossovers, I will direct them to you

I have attached som before/after foto.
Best regards, from a very satisfied costumer.

Svend Hansen
DENMARK

 
35  


Name:
Thomas Polnik (anonym@aufpersönlichenwunsch.de)
Datum: Di 22 Mär 2011 21:28:12 CET
Betreff: Acoustic Lab AL-HIFI3 Frequenzweichen für Magnat Sonobull
 

Sehr geehrter Herr Kückemanns,

heute habe ich die neuen Mitteltöner samt Gehäusen erhalten und eingebaut. Mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Die Mitteltöner sind zwar, wie Sie vermutet hatten, nicht besonders laut. Das Dynamikverhältnis zum Tief- und Hochtonbereich erscheint mir allerdings viel ausgewogener als zuvor. Auch der Übergang zwischen den tiefen und mittleren Frequenzen hat sich wesentlich verbessert.

Insgesamt habe ich den Eindruck, dass Ihre Frequenzweichen (die sicher die wertvollsten Bauteile meiner Lautsprecherboxen sind und bleiben werden) ihr Potential jetzt (zumindest etwas) mehr entfalten können. Das Klangbild wirkt auf mich differenzierter und irgendwie "aufgeräumter" als gewohnt, zugleich aber angenehm homogen. Den Bässen hat die "Kraftkur" ebenfalls sehr gut getan.

Als kleines Resumé freut es mich festzustellen, dass man mit hochwertigen Frequenzweichen offenbar wirklich selbst aus vergleichsweise billigen Lautsprecherboxen eine Menge Klang herausholen kann. Darüber hinaus hat mir die Bastelei Spaß gemacht. Ich bedanke mich daher abschließend nochmals herzlich für Ihre engagierte Hilfe und wünsche Ihnen eine schöne Zeit.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Polnik

 
34  


Name:
Michael Schörner (michael.schoerner@ms-interkom.de)
Datum: Mo 28 Feb 2011 12:17:25 CET
Betreff: Quadral Vulkan MK 3 Umbau von acoustic-lab
 

Hallo Herr Kückemanns,

ich wollte mich noch rasch bei Ihnen für den schnellen Austausch der Weichen bedanken. Das Paket kam am vorletzten Samstag an. Nach einigem Gefriemel hatte ich dann auch irgendwann alles im "Bauch" der Lautsprecher verstaut.

Klanglich hat sich eine Menge getan. Viele unklare Stellen im Klangbild haben sich gelichtet, und der Laustprecher ist insgesamt erheblich "schneller" geworden, da augenscheinlich die einzelnen Chassis besser zusammen arbeiten. Insgesamt kann ich bestätigen, dass sich der Umbau gelohnt hat und für den Preis auf jeden Fall zu empfehlen ist.

Einziger Nachteil: Jetzt hört man viel eher, ob weiter vorn in der Kette etwas nicht stimmt ;-)

Viele Grüße aus Breisach,
Michael Schörner

 
33  


Name:
Ray from Canada (mailto:relucarp@hotmail.com@)
Datum: Fr 04 Feb 2011 22:55:22 CET
Betreff: AL HIFI 3 High End Crossover for Morel / Dynaudio speaker
 

Hi Michael,

I'm so sorry , I can't phone you today bcause I'm worked later and I don't wanna to disturbing you ,3 pm in Vancouver it's like 1 or 2 am in Germany so maybe you get sleep.

And now I want to tell you just one word : 

YOUR CROSSOVER IS THE BEST THINGS EVER,

my speakers sound incredible .I'v got like a guest a good friend of mine Rick (he is prime soloist in Vancouver Philarmonic Orchestra),and after I finish to install the crossover inside the cabinets I put a cd with Diana Krall a jazz singer and pianist,and the sound was awesome!!!! it's like all orchestra and Diana sing in my house. My words is to poor to describe Michael how those speakers sound after I change the old crossover with yours. Anyway Michael YOU ARE THE BEST !!!! I don't know what did you put in those crossovers but sounds fearfully , maybe you put your soul ,passion and lots of intelligence.....so it's unbelievable what you did.

The best for you Michael,
Ray...

 
32  


Name:
Roberto Weberndorfer (rweberndorfer@googlemail.com)
Datum: Do 27 Jan 2011 22:42:35 CET
Betreff: Abacus Ampino - Schäfer+Rompf Emitter 1 - Acoustic Lab SUB:PRO Subwooferweiche für Bi-Amping
 

Auf der Suche nach einer Lösung für folgendes Problem bin ich im www. auf die Fa. Acoustic Lab von Herrn Kückemanns aufmerksam geworden.

Ich besitze 2 Vollverstärker, einen Abacus Ampino mit dem ich meine Acousta 115 betreibe und einen Emitter 1 den ich als Subwooferverstärker nutzen möchte.Da beide Verstärker nicht auftrennbar sind war eine Aktivweiche nicht anzuschließen, also musste eine passive Lösung her.

Herr Kückemanns hat mir nach einem ersten Telefonat innerhalb weniger Tage 2 Subwooferweichen angefertigt und geliefert. Allerdings hatte ich die Trennfrequenz zu tief gewählt. Also mussten die Weichen zurück und umgebaut werden. Bereits nach 5 Tagen waren die neuen Weichen wieder bei mir - ohne doppelte Rechnung!!

Die Frequenzweichen von Acoustic Lab sind von höchster Qualität und nur mit besten Bauteilen bestückt. 

Top Produkte,kompetente und freundliche Beratung, hervorragender Kundenservice - was will man mehr?

Allen die auf der Suche nach hochwertigen und individuellen Hifi-Lösungen sind kann ich Acoustic Lab wärmstens empfehlen!!

Herr Kückemanns, nochmals vielen Dank!

Mit besten Grüßen

Roberto Weberndorfer

 
31  


Name:
Jürgen Jentsch (j.jentsch@mnet-mail.de)
Datum: Mi 19 Jan 2011 18:06:34 CET
Betreff: Acoustic Lab Upgrade - Fertigweiche für ACR Isostatic RP 200 MK2
 

Hallo Herr Kückemanns,
ich habe mir ganz bewußt erst einmal gar nichts vorgestellt.
Meine Sorge war, ob ich Alles richtig angeschlossen habe.
Dann habe ich die erste Funktionsprobe gemacht. ES WAR GEWALTIG !!!!!!
Eine Gänsehaut nach der Anderen lief mir am Körper runter!
Die bisher ungekannte Bassdynamic und daß das Klangbild verstärkende und faszinierende Mitten Höhen Verhältnis zeigt mir zum ersten Mal was ich mit den Isostatic RP 202 eigentlich wirklich habe.
Ich habe mit der neuen Weiche tatsächlich neue Boxen bei mir.
Unglaublich was aus diesen großartigen Lautsprechern, durch die Weiche wirklich noch raus zu holen war.

Mit vielen freudigen Grüßen
J.Jentsch

 
30  


Name:
hififan (atlas1@htp-tel.de)
Datum: Sa 15 Jan 2011 21:12:47 CET
Betreff: Weichentuning mit Mundorf M-Cap 400V und MOX in Hochtonbereich
 

da ich parallel zu meiner B%26W 604S3 zwei Subwoofer betreibe, konnte ich nicht an Bassmangel klagen, nur der Hochton war immer zu leise, vor kurzem wegen Hochtonmangel bei B%2626W 604S3 habe ich die Polyester verlustreichen Cap und die Draht-Keramik Wiederstände in Hochtonbereich gegen Mundorf M-CAP 400V und Mundorf Mox mit die gleichen Werten ausgetauscht. Ohne zu übertreiben, und nicht in der Voodoo Ecke zu landen, habe ich gleich nach dem Umbau einen höheren Pegel und feinere Auslösung aus dem Hochtöner bemerkt.

Da ich lange Zeit den Hochton immer gedämpft gehört habe, muss ich mich jetzt an den neuen Klang gewöhnen, gut dass ich die Standboxen an den regelbaren Ausgang des NAD C372 angeschlossen habe, damit kann ich, falls von dem guten jetzt manchmal zu viel habe, runter regulieren kann, ( Pegelausgleich zwischen Subdoofer und Standboxen) und trotz dass der Hoch-Mittelton per Bi-Wiring Anschluss manchmal stark runter gedreht ist, ist das Hochton immer fein und gut hörbar, der Schlagzeuger von Metallica, wenn er auf die Teller schlägt, beim höheren Pegel hört sich so, als wenn er im Zimmer spielen würde.

Also, die Mundorf M-Cap und MOX sind Bauteile für Tuning die erste Wahl, und wegen die engen Toleranzen spielen jetzt die Hochtönern absolut gleich.

Das Versand erfolgte Blitzschnell

 
29  


Name:
Reiner Wagenbreth (mailto:wr@o-wt.de)
Datum: Di 30 Nov 2010 19:01:05 CET
Betreff: Infinity Kappa 8.1 Upgrade
 

Hallo Herr Kückemanns,

zu meinen Infinity 8.1 kann ich nur sagen, hätte nie gedacht das das Tuning soviel ausmacht!!! Als wurde der Vorhang aufgetan
und endlich die Bühne freigegeben um dem 3Dimensionalen Hörgenuß freienlauf zu lassen!! Nun ist es auch mal möglich die 
Lautstärke im moderaten Bereich zu fahren und trotzdem feinen Sound zu genießen!! Wenn mich dann der Rappel packt
dann schieben die Bässe wirklich mächtig an, nicht das es vorher nicht so war, aber die Feinheit und Aufgelöstheit im Mitten- und
Hochtonbereich sowie die Trockenheit und Dynamik im Bassbereich sind nun um eine ganze Klasse besser!!! 

Wünsche Ihnen nun noch eine schönen Sonntag und werds nochmal krachen lassen!! Wie gut das ich keine Nachbarn habe die 
mir den Spaß verderben könnten :-))

Grüß aus dem kalten Bayern

Reiner Wagenbreth

   
 
 
28  


Name:
Markus Aletter (markusxxanita@gmx.de)
Datum: So 07 Nov 2010 21:58:21 CET
Betreff: Neue Weichenteile für Fostex Isostatik RP400
 

Moin Moin Herr Kückemanns !

Ich wollte mich nochmals bei Ihnen bedanken,
für die PERFEKTE BERATUNG.

Die Modifizierung der kompletten Frequenzweiche der
Isostatic RP400 ist ein absoluter Reinfall... Hi Hi...Spass!

Die RP 400 ist natürlich nicht mehr wieder zu erkennen,
sie ist in allen Bereichen absolut Spitzenklasse,
echt H A M M E R M Ä S S I G .

Kurz und knapp gesagt:
Der Umbau der Weichen ist ein absolutes Muss für
jeden Besitzer einer ISO RP400.
Egal ob in den HT,MT,TMT,oder im Bass es ist eine 
komplett anderer Lautsprecher wie all die Jahre zuvor.

Nach dem Einbau der neuen Weichen,fand dann sofort
das Probe hören statt.Also die beste CD einlegen und los geht es...

Nach den ersten Takten war klar das ein völlig neues Klangerlebnis hörbar ist.
Schnelligkeit,Räumlichkeit,Feinzeichnung,Tiefenstaffelung
alles absolut SUPER.

Ich würde den Umbau jeder Zeit wieder machen.

Mfg. Markus

PS: Bilder Sende ich Ihnen noch.

 
27  


Name:
Manuel Tiefenbacher (manueltiefenbacher@gmx.net)
Datum: Mo 18 Okt 2010 19:48:13 CEST
Betreff: Eighteensound 18LW2400
 

Hallo! 
Wollte mich nochmal recht Herzlich bei Ihnen bedanken für die tolle Beratung und den schnellen Versand! Mit freundlichen Grüßen Manuel Tiefenbacher

 
26  


Name:
Holger Spehr (waldsee@web.de)
Datum: Mi 06 Okt 2010 17:41:28 CEST
Betreff: Canton RCL Bass Weiche Upgrade
 

Hallo Herr Kückemanns,

ich wollte mich nochmals recht herzlich bei ihnen bedanken, da die Bauteile hörbar besser sind und ich nun sehr glücklich bin. Danke für ihre Hilfe.

mfg

Holger Spehr

 
25  


Name:
Daniel Wittenbrink (DanielWittenbrink@t-online.xx)
Datum: Fr 24 Sep 2010 09:48:56 CEST
Betreff: ACR Isostatic RP200 Upgrade
 

Hallo,

so Freitag hatte ich die erste Weiche umgebaut mit Erfolg ;-) nach 2,5 Std.

Samstag nach der Arbeit voller Eifer habe ich mich der 2ten gewitmet.

bei dem ersten Aufbohren der Nieten von der Spule habe ich mir doch den super scharfen 8mm Böhrer. 

Wie das so ist voll in den linken Zeigefinger gebohrt.

Nach 20min konnte ich dann weiter machen ( Blutung gestoppt ;-).

Dann ging alles ganz fix mit der 2ten und habe nur die Hälfte an Zeit gebraucht inkl kleinem Unfall.

Als ich dann alles fertig hatte habe ich mich aufs Sofa gesetzt und die Lautsprecher getestet.

Ich muss echt sagen das sich da was getan hat was kann ich nur nicht genau sagen es klingt alles irgendwie sauberer.

Auch wenn sie erst nur knapp jetzt 3Std liefen. 

Meine Kumpels meinen zwar ich habe einen am Kopf aber ich kann es besser beurteilen wie sie klingen und was sie jetzt ausspucken.

Der Bass ist auch anders im positiven Sinne natürlich.

Ich kann es nur jedem echt empfehlen der in Besitz dieser Lautsprecher ist das Geld in die Weichen zu stecken.

Besonderen Dank auch für die technischen Infos am Telefon und der direkten Hilfe. 

bin bestens zufrieden 

mfg daniel

 
24  


Name:
Stefan Nimmesgern (stefan@nimmesgern.de)
Datum: Do 09 Sep 2010 16:16:33 CEST
Betreff: JBL 5000 ti Weichenupgrade mit Gold/Silber Kondensator
 

Lieber Herr Kückemanns,

ich sage einfach nur: Sensationell! Der Lautsprecher hat mit der neuen Frequenzweiche einen deutlich strafferen, präziseren und dynamischeren Bass. (Musste deswegen aber neu im Raum postiert werden!) Die Stimmen sind wesentlich natürlicher, die Feinauflösung im Hochton unglaublich differenziert. Das Klanggeschehen staffelt sich breiter und tiefer, dabei völlig losgelöst vom Lautsprechergehäuse. Meine Pläne, 20.000,- bis 30.000,-€ für ein paar neue Boxen zu investieren haben sich durch Ihr Upgrade erübrigt. Schöner sind die JBL nicht geworden, aber wieder eine Superbox; diesmal von 2010.

Ihnen vielen Dank für die tolle Beratung und das hervorragende Preis/Leistungsverhältnis!

Grüsse aus Ammerland

Stefan Nimmesgern

 
23  


Name:
Andreas Sunitsch (asunitsch@tscheppe.at)
Datum: Do 19 Aug 2010 10:30:51 CEST
Betreff: Focal Expression mit Mundorf Null Ohm Spule
 

Hallo Herr Kückemanns!

Ich muss ja feststellen, dass Sie ein audiophiler Engel sind.

Für Ihre Daten im Bereich Frequenzweichen Tuning müssen Sie mit Sicherheit in den Himmel transportiert werden.

Ich bin wieder restlos begeistert nach einem ausführlichen Probehören mit der neunen 300er Null Ohm Spule von Mundorf.
Der Bass ist speziell im leisen Bereich (Zimmerlautstärke) ein absoluter Traum und man kann sich gar nicht satt hören. Die Scanspeak Bässe (LS Scan Speak 26W 8867T00 Revelator) sind jetzt richtig abgestimmt nach meinem Geschack.
Und da muss ich sagen das klingt jetzt schon echt extrem gut. 
Ich habe selten so dynamische, trockene und sauberen Bässe auch im unteren Frequenzbereich (30hz 40Hz) gehört.

Und das soll was heißen, denn die letzten Jahre habe ich keine High End Messe in Deutschland (München) verpasst.
Natürlich bei dieser Gelegenheit auch viele Lautsprecher gehört speziell in der oberen Preisklasse mit privaten CD’s für den direkten Vergleich.

Ich kann nur jedem ein solches Tuning von Ihnen empfehlen.

Ich Danke Ihnen von herzen und hoffe das Sie uns noch lange erhalten bleiben.

ps 

Anbei noch ein Foto von meinem Equitment.

Mit Besten Grüssen

Andreas Sunitsch

 
22  


Name:
Robert Schuetze (robert_and_fun@hotmail.com)
Datum: Mo 05 Jul 2010 14:44:32 CEST
Betreff: ALPRO 15 SUB High Power Frequenzweiche
 

Mitlerweile habe ich schon die 4. Freqenzweiche von hier bezogen und ich muss sagen, dass diese nicht nur optisch ansehnlich sondern auch leistungstechnisch TOP sind!
Alle jene Weichen wurden nach meinen Beduerfnissen individuell gefertigt.
Auch wenn man nicht so viel Ahnung hat kann einem hier geholfen werden. Das sieht man daran, dass Herr Kueckemanns und ich uns schon mitlerweile Duzen, da er mir schon so viele Fragen beantwortet hat. Einen solch freundlichen und schnellen Support habe ich noch nirgends sonst erlebt. Fuer so einen Service und eine solche Qualitaet gibt man gern das Geld aus, schliesslich handelt es sich hier um High-End-Ware.
Ich hatte schon einige Probleme mit meinen Lautsprechern, Spannungsspitzen etc., wo der Speaker durchgebrannt ist aber die Freqenzweiche leistet weiterhin ihren Job ;) .
AcousticLab und der Frequenzweichenshop sind daher unbedingt zu empfehlen.
MFG
R. Schuetze

 
21  


Name:
Thomas Grießbach (thomas_griessbach@web.de)
Datum: Do 24 Jun 2010 23:55:47 CEST
Betreff: Quadral Montan Phonologue MK 2
 

Ich hatte ein Paar Quadral Montan MK2 aus Erstbesitz erstanden.
Nach Raparatur der Sicken zeigten sich die Boxen extrem schwach im hohen Frequenzbereich.
Nach der Recherche in der Bay und im Netz fand ich die Information einer event. Weichenüberarbeitung(Kondesatoren der Hochtöner verschlissen, veraltet), die von Acoustic Lab angeboten wurde.
Nach einem sehr informativen Gespräch schickte ich die Weichen ort ein.
Nach dem Eintreffen der Weichen führte ich noch ein klärendes Gespräch über den Zustand der Weichen.
Es war wie es Acoustic Lab vorausgesagt hatte u.a. ein Kondesatoren Problem.
Binnen von drei!! Tagen hatte ich die Weichen zurück und was soll ich sagen:
Die Hochtöner waren wieder zu hören!
Extrem fazettenreicher Klang! Die Boxen klingen wieder ungemein ausgewogen und lebendig!
Auch der dafür abverlangte Obulus war absolut gerechtfertigt und nicht überteuert!
Ich bin sehr sehr zufrieden mit dem Service und auch dem freundlichen und kompetenten Kontakt!
Ich persöhnlich kann Acoustic Lab jedem, der ähnliche Probleme hat, wärmstens weiter empfehlen!
Wenn ich wieder mal Probleme habe, werde ich mich auf jeden Fall wieder an sie wenden.

Herzlichen Dank nochmal,

mfg

Thomas Grießbach

 
20  


Name:
Eduardo Kricheldorf (kricheldorf@arcor.de)
Datum: Fr 18 Jun 2010 17:57:53 CEST
Betreff: JBL Ti 5000 Upgrade Frequenzweichenkit
 

Hallo Herr Kückemanns,

heute Morgen konnten die umgebauten Ti 5000 den Regelbetrieb wieder aufnehmen!

Der Sound ist – wie Sie sicher vermutet haben – deutlich besser. Die Abbildungstiefe und –breite sind verbessert, der Bass hat deutlichere Konturen und ist trocken und tief. Der Hochtonbereich ist extrem gut auflösend und klar – es bleibt auch erst mal bei den Original-Widerstandswerten.

Probleme:

… zwei Sachen: die große Trafokernspule durfte wirklich keinen Millimeter höher sein! Schwierig, die Weiche wieder ins Gehäuse zu bugsieren .. hat mich erst mal überrascht, aber es ging gerade so!

Die Kondensatoren C11 ( 3 parallel) sind vom Platz her etwas schwierig sauber unterzubringen (hier bin ich leider erst mal zu sehr in die Höhe gegangen …) … hier wäre ein größerer (sofern machbar) vielleicht einfacher gewesen …

Bin sehr zufrieden!

Lieben Dank!

Eduardo Kricheldorf

 
19  


Name:
Arthur Seitz (arthur.seitz@gmx.de)
Datum: Sa 12 Jun 2010 21:51:33 CEST
Betreff: Umbau Weiche Martin Logan Aerius
 

Nach dem meine Martin Logans Aerius nach 10 Jahren irgendwie lasch klangen machte ich mich auf die Suche im WWW.
Ich hatte im Hinterkopf dass die amerikanische Weiche nicht die Beste war. Der Bass wurde viel zu hoch abgetrennt und das HT Panel klang auch nicht mehr so wie ich es gewohnt war.

Durch Zufall fand ich die Seite von Herrn Kückemanns. Was da bzgl. Frequenzweichen stand überzeugte mich und ich beschloss meine Aerius zu pimpem. Zuerst wollte ich nur den Bass abändern bzw. die Spule auf 6,8mH ändern. Nach einem sehr netten und aufschlussreichen Telefonat mit Herrn Kückemanns stand für mich fest die ganze Weiche abzuändern.
Die Bauteile wurden von Herrn Kückemanns nach meinen Wünschen zusammengestellt und so gleich versand. Der Umbau war in 2 Std. erledigt. Dabei flog alles unnütze raus bzw. wurde durch Mundorf Komponenten (4 Kondensatoren, 2 Spulen und 2 Widerstände) ersetzt.

Ich konnte es gar nicht erwarten meine Aerius wieder in Betrieb zu nehmen.
Nach dem die ersten Töne meine Ohren erreicht haben konnte ich es gar nicht glauben dass das meine alten Aerius waren.

Mein popeliger Sony Verstärker spielt auf einmal Töne von denen ich gar nicht wusste dass es die bei meinen LS überhaupt gibt. Der Bass ist endlich so wie ich ihn mag und nicht mehr so aufdringlich wie vorher. Die HT Panels klingen so als hätte ich eine Decke entfernt.

Fazit: Ich bin begeistert und 1000%ig zufrieden. Ich kann nur jedem empfehlen hier zu kaufen, denn Herr Kückemanns hat`s voll drauf!!

Vielen Dank

Arthur Seitz

 
 
18  


Name:
Andreas Sunitsch (@asunitsch@tscheppe.at)
Datum: Fr 11 Jun 2010 10:46:18 CEST
Betreff: Statement zum Focal Expression Upgrade
 

Hallo Herr Kückemanns!

Mein Projekt ist jetzt abgeschlossen, und wie ich es Ihnen versprochen habe gebe ich Ihnen ein kurzes Statement ab.

Der Klang hat sich erheblich verbessert. Ein Freund von mir behauptet um 3 Klassen.

Beeinflusst wird der Klang natürlich auch von den neune Treiber (Scanspeak Relevator) und vom neuen Gehäuse das
um vielfaches aufwendiger ist als der Expression Gehäuse was den Bass und die Steifigkeit angeht (Alueinzug usw). 

Aber die Weiche spielt eine sehr große Rolle, denn die Frequenzübergänge sind nicht mehr zu orten, d.h. der Klang ist viel geschlossener als vorher. Und eine Ruhe im LS System macht sich breit. Keine Ahnung an was das liegt. Es klingt einfach viel angenehmer. Vom Klangspektrum ist sie wie die neue Naim Ovator. Der Tiefbass (25Hz aufwärts) ist super genau und präzise was ich an den alten Treiber der FOCAL vermisst habe.

Man kann die einzelnen LS kaum orten man muss direkt mit dem Ohr an den LS damit man die einzelnen Treiber herausfiltern kann.

Der Bass könnte einen Tick lauter sein, mein Freund (der auch sehr viel gehört hat und auch selber eine Anlage hat wo man sich einen Kleinwagen kaufen kann) sagt wieder er passt genau. Aber das ist Geschmacksache.

Ich danke Ihnen recht herzlich Sie haben eine großen Beitrag geleistet um das Klangverhalten zu steigern.

Grüsse

Andreas

 
 
 
17  


Name:
Peter Schmitz (anonym@aufihrenperswunsch.de)
Datum: Di 04 Mai 2010 17:23:55 CEST
Betreff: ACR Isostatic RP 200 ( Ebay)
 

Hallo Herr Kückemanns 

Habe die Weichen jetzt endlich in der RP 200, kann nur sagen das es meinen klanglichen Verbesserungswunsch um einiges übertraf. Bass Höhen und die Mitten einfach alles Klasse.
Es klingt einfach "Geil". Es hat sich wirklich gelohnt.Habe wieder neue Boxen im Haus.
Und entdecke meine CD´s neu.

HighEndlicher Gruß

Peter Schmitz

 
16  


Name:
G. Pscherer (anonym@aufwunsch.de)
Datum: So 18 Apr 2010 12:19:23 CEST
Betreff: Focal Onyx
 

Guten Tag Herr Kückemanns,

manchmal dauert es einfach etwas, bis man Zeit hat etwas zu erneuern.

Die Restauration hat 7 Monate in Anspruch genommen. Alleine die
Neubespannung des Hochtöners dauerte fast 5 Monate. Die Arbeiten wurden
von Focal Mitarbeitern aber perfekt ausgeführt.

Auf jeden Fall ist es auch dank Ihrer Hilfe gelungen die Lautsprecher
mit der Überholung nach 23 Jahren einwandfrei zu erhalten.
Ich bin froh, daß ich die Onyx nicht entsorgt habe.
Nach Überarbeitung der Membranen von Hoch- und Tieftönern und der
Frequenzweiche bin ich absolut zufrieden.

Die neu durch acoustic-lab geplante Frequenzweiche klingt toll.

Die Lautsprecher klingen wieder richtig frisch und quirlig.
Tonwechsel sind wieder lebendig und voluminös.
Takte kommen schnell und präzise.
Es macht einfach Spaß. Die Boxen klingen besser wie Lautsprecher die ich
im allgemein bekannten "Massenelektroladen" für 2.000,- Euro angehört
habe.

Nochmals vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen

G. Pscherer

 
15  


Name:
Peter Hinke (Peter.Hinke@wtnet.de)
Datum: Mi 07 Apr 2010 09:21:05 CEST
Betreff: ACR RP 250 - Frequenzweichen - Tuning
 

Hallo Herr Kückemanns,

nach 2 Abenden im Keller waren beide Weichen mit den neuen Bauteilen bestückt (bei der 2. Weiche ging es deutlich schneller...), gestern Abend Probehören...: Ich kann nur sagen, Begeisterung pur..., so gut haben die LS sicherlich noch nicht einmal neu geklungen. Im Hochtonbereich extrem klar, transparent %26 losgelöst, dabei nie aufdringlich, man könnte meinen, die Musik spielte vorher hinter einem Vorhang. Ebenso der Mittenbereich, und der Bass kommt jetzt schlanker und sauberer.
Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal für die klasse Abwicklung, den super Service und das nette Gespräch ! 
P.Hinke

 
14  


Name:
Herr Wolters (wolters@anonymaufwunsch.de)
Datum: Di 29 Dez 2009 14:27:06 CET
Betreff: Hans Deutsch HD 310 Upgrade für Isophon SKK10
 

Hombre,my fantastico! die HD klingen ja jetzt besser als sie noch neu waren! Und mit der Pegelabsenkung der volltreffer,nicht zu wenig ,nicht zu spitz. Die Reinheit des Hochtons ist wierklich verblüffent!! Melde mich bald noch einmal für die HD 305er. Ein guten Rutsch in N E U E J A H R....

 
13  


Name:
Henry Kellener (henry.kellener@xxx.de)
Datum: Sa 07 Nov 2009 11:16:38 CET
Betreff: ACR Isostatic 300 - Komplettbauteile
 

Sehr geehrter Hr.Kückmanns,

Ich habe nun endlich Zeit gefunden und die neuen Bauteile in die Boxen eingebaut.

Es tut sich eine neue Welt für mich auf. Die Hochtöner verdienen erstmals ihren Namen. Das Klangbild löst sich jetzt von den Boxen los und schwebt im Raum. Alles hat wesentlich mehr Körper. Ich bin wirklich begeistert, und entdecke meine Musiksammlung völlig neu. Der Sound ist einfach toll, jetzt höre ich erst welche Unterschiede zwischen den Zuspielern existieren. Das ist der einzige Nachteil an dem Umbau, jetzt brauche ich einen besseren CD-Player, der alte ist im Vergleich zum Fostex DAT einfach nicht mehr konkurrenzfähig :-)

Besten Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Henry Kellner

 
12  


Name:
Dirk Assmann (assmann.dirk@gmx.de)
Datum: Mo 28 Sep 2009 16:37:55 CEST
Betreff: Frequenzweiche + Visaton LS-Chassis
 

Hallo,

ich bin durch Zufall auf ein Angebot einer Frequenzweiche gestoßen und am Ende hatte ich den besten Service!

Herr Kückemanns hat mich sehr gut beraten und jetzt sind meine Selbstbauboxen fertig und mit bestem Klang ausgestattet. Die TIW 300, DSL 50 FFL und DSM 25 FFL (alles bei Acoustic Lab bestellt) bieten einen wahren Hörgenuß mit der soliden mitgelieferten Frequenzweichen von Acoustic Lab.

Der erstklassige Service und die super-gute Beratung haben mir als "Laie" sehr weiter geholfen.
Weiter so...

LG Dirk Assmann

 
11  


Name:
Michael R. (XXXXXX@web.de)
Datum: Mi 23 Sep 2009 15:17:00 CEST
Betreff: Restaurierung Frequenzweiche Infinity
 

Hallo Herr Kückemanns, Bauteile und Service sind ohne wenn und aber zu empfehlen. Vor allem der Tel.Service...einfach Klasse !
Immer wieder gerne !
Gruß
M. R.

 
10  


Name:
Andreas Bongartz (info@DJ-AB.de)
Datum: Mo 08 Jun 2009 19:37:08 CEST
Betreff: Qualität.....
 

....ist unbezahlbar!

Ich möchte mich nun auch einmal als Kunde zu Wort melden !
Seit Mitte der 80er Jahre toure ich als Mobil-DJ und Tontechniker durch die Lande. Von der Privatfeier (Geburtstag, Hochzeit...)über Vereins- und Firmenevents (Scheunenfeten, Messeveranstaltungen) bis zu Hallen- oder Stadtfesten mit Live-Künstlern und Bands habe ich alles mit Equipment der Firma Acoustic-Lab durchgeführt.Meine Kunden waren immer sehr zufrieden mit dem "Sound" meiner Beschallungsanlagen. Bis Heute hatte ich dabei kaum Ausfälle....(bis auf einige Verschleißteile natürlich) Einige der ersten Lautsprecher-Systeme sind immer noch regelmäßig im Einsatz.
Ich bin froh, daß ich Michael Kückemanns zum richtigen Zeitpunkt kennengelernt habe.
Bei mir ist alles von AL.... HiFi und Heim-Kino-Sound zu Hause, Car-HiFi und professionelles Equipment für meine Jobs. 
Danken möchte ich Michael hiermit auch für seine guten Nerven bei der Zusammenarbeit mit mir und seiner Geduld bei noch so viel Fragen zur Lautsprechertechnik ;-)
(und ich wurde nicht mit kostenlosem Equipment für diesen Eintrag bestochen... ....noch nicht :-)
Andreas Bongartz
Soundcheck Veranstaltungstechnik

http://www.Deejay-Andy.de 

 
9  


Name:
Wiescher (hpguinness@web.de)
Datum: Do 14 Mai 2009 15:38:55 CEST
Betreff: Frequenzweichentuning
 

Hallo Herr Kückemanns!

Es ist ja nun schon einige Zeit her, dass ich meine Apogee Centaur (mit Mittel-/Hochtonbändchen) upgedatet habe. Sie haben mir für den das Bändchen übertragenden Bereich ab 800 Hz eine Frequenzweiche konstruiert, die die alte ersetzt hat.

Das Ergebnis ist überwältigend. Die Mundorf-Bauteile sind wirklich überragend und das findet seinen Ausdruck im Klangbild. Sehr neutral und natürlich, dabei extrem fein auflösend ohne die vorher gehörten (leichten) "Verzerrungen" bei Stimmen. Inzwischen nach etlichen Monaten hat sich die Investition doch mehr als gelohnt. Gerade bei High-End-Systemen mit entsprechenden empfindlichen Bauteilen wie einem Bändchensystem merkt man die Steigerung bei Einsatz höchstwertiger Frequenzweichen ganz besonders. Ein dickes Lob für diese grandiose Verbesserung.

Liebe Grüße
H.-P. Wiescher

 
8  


Name:
Theel (leeht@web.de)
Datum: Di 21 Apr 2009 12:49:05 CEST
Betreff: ACR RP 200 Frequenzweichentuning
 

Seit 1993 bin ich stolzer Besitzer der ACR RP 200 und habe
seitdem viele andere und auch wesentlich teurere Boxen auf Messen etc. gehört.(um immer auf dem neuesten Stand zu sein)Letztendlich bin ich immer der RP 200 treu geblieben,weil ich einfach (für mein Hörvermögen) nichts besseres gehört habe. Nun bin ich eher zufällig über den Artikel Frequenzweichentuning gestolpert und dabei auf Acoustic Lab gestossen.Seit gestern Abend sind nun die neuen Weichen montiert und seit 1993 habe ich zum ersten Mal einen noch besseren Sound gehört,was ich kaum für möglich gehalten hatte. Noch mehr Räumlichkeit,Ortbarkeit und die Bässe gehen gefühlt noch mehr in den Keller und spielen "knackiger".Bin gerade dabei meine CD`S neu zu entdecken.Ganz neue Details kommen zum Vorschein!Ich kann
das Tuning nur uneingeschränkt empfehlen.Eigentlich sollte es ein "Muss" sein!!Auch der Super Service von Hr. Kückemanns ist hervorzuheben mit tel. Nachfrage,Tipps und Tricks etc.
MFG Kai-Uwe Theel

 
7  


Name:
Bossmeyer (saturnikus@hotmail.com)
Datum: Fr 03 Apr 2009 00:02:49 CEST
Betreff: Weichentuning
 

Hallo zusammen, ich bin hier schon bei zwei Projekten unterstützt worden, 1 x Frequenzweichen Neuaufbau der Magnat Quantum 703 und 1 x Frequenzweichen Tuning der Standlautsprecher Usher CP 730.

In beiden Fällen war das Ergebnis beeindruckend.
Die Magnat löste nun im Hochton besser auf und ein Klavier wurde dank Mundorf CFC Cupferfolien-Spule so authentisch wieder gegeben wie ich es bis jetzt noch bei keinem Lautsprecher gehört habe. Später hatte ich die Gelegenheit die Magnat (mit Tuning 1000.-) gegen die Phonar Credo M100 (2500.- Paar) zu vergleichen und die Magnat konnte gut mithalten, das Klavier klang sogar greifbarer bei meinen Magnat, im Hochton hingegen lösten die Phonar dank Scan Speak Hochtöner noch minimal besser auf.

Dann die Usher CP 730, vorher fehlte die Harmonie und vor allem im Hochton waren schärfen zu hören.
Nach dem Tuning spielten die LS wie aus einem Guss und alle schärfen waren dank Mox Widerstände und Suprime Cap von Mundorf wie weggeblasen. 
Jetzt denkt man nicht mehr darüber nach ob etwas richtig oder falsch klingt, es ist einfach nur. 

So nun viel Spaß beim tuning.

 
6  


Name:
Ralf von Lienen (ralf.vonlienen@online.de)
Datum: Di 16 Dez 2008 20:28:50 CET
Betreff: neue Weiche für Dynaudio + Seas
 

Hallo Herr Kückemanns

Die gelieferten Weichen für meine Standboxen sind in jeder Hinsicht ihr Geld wert. Durch diese "Frischzellenkur" klingen meine ca. 80 Liter Selbstbauboxen, bestückt mit Dynaudio Hoch und Mitteltöner sowie einem Seas Bass wieder total lebendig. Stereosound vom feinsten!
Vielen Dank auch für die ausführliche Beratung!

Gruß, Ralf von Lienen

 
5  


Name:
Ralf Gerhardt (Ralf-Gerhardt@gmx.de)
Datum: Mo 15 Dez 2008 23:51:59 CET
Betreff: Weiche neu=Hören neu (Visaton Atlas)
 

Hallo und guten Abend! 

Also am Wochenende hatte ich mal Gelegenheit mich dem Musikgenuss hinzugeben. Und was für ein Genuss das war! Natürlich hat auch die Super Endstufe von ONKYO mächtig (ich sollte eher sagen machtvoll...) dazu beigetragen daß jetzt alles "rund läuft". Aber auch die Atlanten sind nun ein wahrer Ohrenschmaus. Wirken über den gesamten Pegelbereich authentischer und der gesamte Frequenzgang wird sehr viel sauberer wiedergegeben. Und die Mitten sind jetzt DA! Die 100Hz Problematik ist keine mehr - nix da mit stehender Welle, genau wie Sie vermutet hatten. 

Im Übrigen nochmals vielen Dank für Ihre Arbeit!

Mit besten Grüßen,
Ralf Gerhardt

 
4  


Name:
DJ René (rene.pera@gmx.de)
Datum: Di 04 Nov 2008 13:43:58 CET
Betreff: Tonanlage in der Diskothek "BACA"
 

Hey Michael!

Vielen Dank für viele Jahre Spitzensound im BACA!

Wer guten Sound zu einem vernünftigen Preis sucht, der sollte sich bei Dir melden!

Viel Erfolg für die Zukunft und viele Grüsse

René

 
3  


Name:
spiro (s.gioldasis@gmx.de)
Datum: Do 30 Okt 2008 16:33:29 CET
Betreff: boxen verleih
 

Qualität Sound: Sehr gut
Service: Sehr gut
Beratung und Support: Sehr gut
Preis/leistung: Sehr gut

Fazit: Ich bin treuer Kunde!

 
2  


Name:
Wolfgang Marxer (wxxxmxxx@web.de)
Datum: Di 14 Okt 2008 01:31:06 CEST
Betreff: Dynaudio
 

Hi Michael,

bin jetzt super zufrieden ;-)))). Super Lob an den Frequenzweichenentwickler.

Jetzt ist es wirklich alles super. Habe die Bedämpfung des Hochtöner verringert von 4,1 auf 3,1 dB. Jetzt passt der Höchtöner mit dem Bass optimal zusammen. Alles kommt selbst bei geringen Lautstärken optimal raus. Es ist mir immer noch eine Spur zu viel Bass, aber da er super klar und sauber ist, stellt es kein größeres Problem da. Wenn ich in einen anderen Raum gehe, ist von dem Bass nichts mehr viel zu hören. Vor der Box knallt er einen an. Somit habe ich keinerlei Wabbern oder sontiges. 

Somit ganz vielen Dank für die viele, tolle Unterstützung, vielen Hinweise............

 
1  


Name:
Fabian Guilleaume (Hookaman@gmx.at)
Datum: Di 19 Aug 2008 12:54:28 CEST
Betreff: Frequenzweichen
 

Guten Tag Herr Kückemanns,

Bauteile sind dieses Wochenende angekommen, alles bestens. Meine Tannoys
hören sich frischer an denn je. Ich möchte mich bei ihnen bedanken und hoffe 
es werden noch viele Kunden
so zufrieden sein wie ich. Ich für meinen Teil werde sie uneingeschränkt 
weiter empfehlen.

Viele Grüße
Fabian Guilleaume

 
Kundenmeinungen zu unseren Infinity Upgrade Kits:
 
"Nochmal vielen Dank für die reibungslose Abwicklung des  Kaufes der Weichenteile und der Ölbach Schwingungsdämpfer die sollte jeder Kappa 8 Besitzer haben der nicht nur auf Zimmerlautstärke hört.
 
Ohne Dämpfer spürt man den Bass selbst auf Beton Decken ganz zu schweigen was bei einem eventuellen Mieter unter einen
Ankommt .Nun Mit Dämpfer kann ich viel lauter hören und störe andere Leute weniger !
Die Box klingt alleine durch diese Maßnahme ja schon besser, räumlicher .
Nun zum Weichenumbau :
Die Box klingt viel räumlicher als sie eh schon im Original Zustand tut.
Die nervigen hochfequenten Rauchfahnen von Stimmen sind fast vollständig verschwunden.
Auch Gitarren besonders E-Gitarren klingen nicht mehr so blechern.
Als wenn man einen Röhrenverstärker mit den vorzügen eins Transistorverstärkers
angeschlossen hätte.
 
Die Emits leisten nun ganze Arbeit der Ultra Hochtonbereich ist  Glas klar.
Als wenn die Boxen vorher hinter einem dicken Vorhang gestanden hätten und man den nun entfernt hätte.
Dabei ist das Klangbild nicht massiv geändert es ist immer noch eine Kappa 8 und das ist auch gut so.
Ich würde sagen es klingt alles etwas anlaloger ( kenne die Fachbegriffe nicht nur hören kann das jeder ).
Wie sie sagten soll die Box nicht mehr so Verstärkerbelastend sein,
dem stimme ich im vollen Umfang zu.
 
Meine Test CD ( Pink Floyd Wish You Were Here. Anfang 2. Lied ) zeigt sich kein Abschalten des Verstärkers mehr :-)
 
Vor dem Umbau ist der Verstärker schon in ca.11 Uhr Stellung des Vol. Reglers beim zuschlagen der Tür ausgestiegen.
 
Nun hatte ich bis ca. 1 Uhr Stellung ausprobiert, bis auf meine Angst dass die Tieftöner anschlagen könnten ( bei dem sehr Tiefen Bässen sind aber nicht )
es ist aber nichts Passiert.
 
Die Boxen geben sogar noch etwas mehr Ultra Tiefenbass frei ich denke mal bei Freq. unter 40 Hz
 
Oberhalb kommt nun etwas weniger Bass ( Schätzungsweise 50-100 Hz. ) ist mir ganz recht so der Bass in diesem Bereich war ohnehin zu dick aufgetragen.
 
Alles in allem bin ich also sehr zufrieden mit dem Ergebnis,
 
die doch sehr aufwendige und Zeitraubende nicht ganz so leichter umbau der Box hat sich voll ausgezahlt.
Sie spielt nun mindestens 1. Klasse besser.
Und das für relativ wenig Geld.
 
Bernd K."

 

 

2.Meinung:
 
"Das Resultat ist sehr überzeugend - sprich eindeutig hörbar. Perfekt 
finde ich die Auswahl der neuen Teile dahingehend, daß der typische Klang
der Boxen erhalten bleibt und dies weitaus präziser als vorher
. Das 
Ganze klingt leichter, konkreter, schöner und auch oppulenter.
Einen deutlichen Gewinn kann ich bei den  Bässen feststellen, die  
voluminöser aber präzieser klingen als vorher. Man hört jetzt auch  
wieder wirkliche
Tiefbässe, die vorher  nur zu ahnen waren, was mir sehr angenehm und 
wichtig ist.
Die Einspielzeit von ca. 50 Stunden ist noch nicht erreicht................

Fazit:
Für meinen Geschmack eine sehr überzeugende Erfrischungsmaßnahme für 
diese doch schon  "Oldtimer". die man, ich möchte das wiederholen,
Dank Ihrer vorzüglichen Auswahl der  "Implantate" ohne Verlust der 
Idendität der Boxen erreicht.

Vielen Dank für Ihre Mühe.
Mit freundlichen Grüßen
Thomas K."

Testbericht "Tools4Music" 2007 :

Email des Redakteurs und Nutzers der Frequenzweichen:

Hi Michael,
>>
>> wollte nur mal kurz durchgeben, dass die Weichen ein prima Job machen!
>> Hab jetzt die Cebit Hannover und das Schnakenhaus in Aldekerk damit
>> berockt. Jeweils mit 1kW an 4 Ohm und das teilweise hart am Limit.
>> Spielt super, EQing hält sich in Grenzen, Pegelverlust zur Aktivvariante
>> ist kaum feststelltbar. Ich bin sehr überrascht, der Umbau hat sich für
>> mich absolut gelohnt.
>>
>> Viele Grüße und besten Dank
>> Christian
>
> Christian Boche, Tontechniker und Redakteur "Tools4Music"

 

.... und noch ein paar zufriedene Kunden....

Guten Tag Herr Kückemanns
So es ist geschafft! Die Boxen sind fertig. Ich bin so was von begeistert!!
Und sie hatten Recht, zwischen dem HG 5 und dem Selenium
liegen wirklich Welten. Hab leider nur einen kriegen können. Die 300CTC sind
ja auch echt abartig. Habe heute einen 2 stündigen Dauertest gemacht (Musste
die Nachbarn besuchen, weil es war echt unglaublich laut, aber gkasklar!)
Was soll ich sagen-alles noch ganz, sogar der eine HG5.
Nochmal recht vielen Dank, die Investitionen, bzw. Lehrgeld haben sich echt
gelohnt!
Ich wünsche noch ein schönes Restwochenende

Beste Grüsse
Danilo Neubert


Hallo!

Weichen, bzw Subwoofer mit Weichen waren am Mi im Einsatz.
Das ergebnis war hervorragend!
Jetzt brauche ich nur noch ne kleine handliches Top
das zu den Sub`s paßt.
hatte eine Dynacord VL262 zur Probe dabei die war hervorragend, allerdings auch teuer.
Vielleicht baue ich was in der Art oder mit
8" oder 10" mal Überlegen.
Vielleicht brauche ich dann schon bald ein Paar 2-wege Weichen...

MFG Danny Rickert



Hallo Michael,

ich wollte mich noch einmal melden und mich für Deine Arbeit und Mühen bedanken.

Die Weichen sind nun verbaut und vor allem im Hochton kenne ich die LS nicht wieder, a. viel detailreicher aber ohne dabei zu nerven, so soll es sein, man glaubt nicht was für Geräusche manchmal auf Aufnahmen sind die so durch normale Bestückung verschluckt werden.

Auch im Bass finde ich das Klangbild ausgewogener, also ein voller Erfolg.

Dann noch ein Bild von der neuen eingebauten Weiche, die LS haben einen Holraum unten im Sockel, da passte dann auch der riesen .Kondensator mit rein.

Grüße 

Tomas

     Made in Germany since 1989

Acoustic LAB

Michael Kückemanns
Flothender Str. 8
41334 Nettetal

Germany

Kontakt

Kontaktieren Sie uns via Telefon:

please get in touch with us by phone: 

0049+ (0) 21 53 - 91 24 20

or via mobile:

0049+ (0) 172 - 20 53 063

oder über  unser Kontaktformular /

or by email: info((at))acoustic-lab.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Acoustic LAB 01/2017